Kilic-Elf muss sich mit 2:4 beim Vorjahresmeister geschlagen geben

Am 4. Spieltag der Regionalliga West musste sich die Alemannia erstmals geschlagen geben. Beim amtierenden Meister FC Viktoria Köln unterlagen die Schwarz-Gelben in einer umkämpften Partie mit 2:4 (1:2). Mergim Fejzullahu und Alexander Heinze hatten den ersten Zwei-Tore-Rückstand zwischenzeitlich noch egalisieren können.

4
:
2

 

 

Aufstellung

FC Viktoria Köln: Patzler, Reiche, Wallenborn, Koronkiewicz, Lanius, Lohmar, Wunderlich (84. Goralski), Junglas, Rüzgar (62. Backszat), Holzweiler, Golley /

Trainer: Marco Antwerpen

Alemannia Aachen: Depta, Winter, Heinze, Pluntke, Fiedler, Pütz, Mohr, Kühnel (75. Yesilova), Azaouaghi (62. Mickels), Torunarigha (88. Nebi), Fejzullahu /

Trainer: Fuat Kilic

Tore

1:0 Wunderlich (28.), 2:0 Wunderlich (32.),

2:1 Fejzullahu (39.),

Mergim Fejzullahu

2:2 Heinze (48.),

Alexander Heinze

3:2 Junglas (55.), 4:2 Lanius (82.)

Verwarnungen

  Heinze (21.),   Pluntke (31.),   Backszat (71.)

Ecken

4 / 6

Schiedsrichter:

Florian Heien – Alexander Busse, Tim Brüster

 

Kommentieren

Archiv
Adminlogin