Mittwoch, 03.01.2018, 10.00 Uhr           

           Trainingsstart

Freitag, 05.01.2018, ab 18.00 Uhr:       

          Sparkassen Hallencup Aachen Vorrunde

Neukölnerstr  Aachen

Samstag, 06.01.2018, ab 15.00 Uhr:      

          Sparkassen Hallencup Aachen Finalrunde

           Neukölnerstr  Aachen

Finale Sc Breinig gegen Alemannia 8:2

Samstag, 13.01.2018:                             

          VVV Venlo – Alemannia Aachen  4 : 0 

     Samstag,20.01.2018, 14.00 Uhr:           

           Alemannia Aachen – VfL Bochum (Stadion Tivoli)

Mittwoch, 24.01.2018, 18.00 Uhr:           

           SV Elversberg – Alemannia Aachen

            (URSAPHARM-Arena,        Elversberg)

Samstag, 27.01.2018, 14.00 Uhr:         

          Viktoria Arnoldsweiler – Alemannia Aachen

           (Bertram-  Möthrath-Stadion, Düren)

Dienstag, 30.01.2018, 18.30 Uhr:      

          Sportfreunde Baumberg – Alemannia Aachen

          (MEGA-Stadion,          Monheim-Baumberg)

Samstag, 03.02.2018, 14.00 Uhr:           

          Alemannia Aachen – Borussia Mönchengladbach II

           (Stadion Schützheide, Stolberg-Breinig)

NACHHOLTERMIN RÖDINGHAUSEN

9 SVRrödighausen

Das Nachholspiel der Alemannia vom 20. Spieltag beim SV Rödinghausen wurde durch den Westdeutschen Fußballverband neu angesetzt. Zu Gast im Häcker Wiedenstadion sind die Tivoli-Kicker nun am Mittwoch, 11. April 2018 um 19.00 Uhr.

Ein neuer Spieltermin für das ebenfalls ausgefallene Heimspiel gegen den FC Viktoria Köln steht noch nicht fest.

 

 

Kader Alemannia: Depta, Sahin – Azaouaghi, Bösing, Fejzullahu, Fiedler, Heinze, Kleefisch, Kühnel, Lippold, Nebi, Pütz

Alemannia – SV Rott 6:5 (3:2) 1:0 Fejzullahu (3.), 2:0 Lippold (5.), 2:1 Kanou (8.), 3:1 Fejzullahu (9.), 3:2 Casper (10.), 3:3 Ali Gnondi (11.), 3:4 Basic (12.), 3:5 Kanou (13.), 4:5 Pütz (17.), 5:5 Fejzullahu (18.), 6:5 Fejzullahu (18.)

Alemannia – DJK Rasensport Brand 8:2 (4:1) 1:0 Bösing (2.), 1:1 Pietsch (3.), 2:1 Lippold (3.), 3:1 Pütz (7.), 4:1 Fejzullahu (10.), 4:2 Gessner (12.), 5:2 Heinze (15.), 6:2 Pütz (17.), 7:2 Kleefisch (18.), 8:2 Pütz (20.)

Alemannia – SV Eilendorf 8:2 (4:1) 1:0 Bösing (2.), 2:0 Fejzullahu (3.), 2:1 Staritz (5.), 3:1 Bösing (6.), 4:1 Fejzullahu (8.), 5:1 Fejzullahu (11.), 6:1 Kleefisch (14.), 7:1 Lippold (15.), 8:1 Nebi (17.), 8:2 Bindels (19.)

Torschützen der Alemannia: Fejzullahu (8), Pütz (4), Bösing (3), Lippold (3), Kleefisch (2), Heinze, Nebi

Finale Aachen (5.1.): Alemannia Aachen – SV Eilendorf 8:2

Finalrunde Gruppe A: Borussia Freialdenhoven – FC Wegberg-Beeck 6:5 FC Wegberg-Beeck – SV Breinig 5:5 SV Breinig – Borussia Freialdenhoven 3:1

1. SV Breinig 8:6 / 4 2. Borussia Freialdenhoven 7:8 / 3 3. FC Wegberg-Beeck 10:11 / 1

 

Finalrunde Gruppe B: Alemannia Aachen – VfL Vichttal 5:1 VfL Vichttal – Viktoria Arnoldsweiler 3:1 Viktoria Arnoldsweiler – Alemannia Aachen 2:3

 

  1.     Alemannia Aachen 8:3 / 6 2. VfL Vichttal 4:6 / 3 3. Viktoria Arnoldsweiler 3:6 / 0

 

Finale: SV Breinig – Alemannia Aachen 8:3

 

Gratulation an das Team aus SV Breinig

 

 

 

.

 

 

 

 

Die Termine der Alemannia:

Samstag, 10. Februar (14.00 Uhr):

 SV Westfalia Rhynern – Alemannia

  1. Februar (14.00 Uhr):

Alemannia – SC Wiedenbrück 

  1. Februar (14.00 Uhr):

Rot-Weiß Oberhausen – Alemannia  

 Samstag, 3. März (14.00 Uhr):

Alemannia –

: Sonntag, 11. März (14.00 Uhr):

Fortuna Düsseldorf II – Alemannia

Sonntag, 18. März (14.00 Uhr):

Alemannia – Borussia Dortmund II

 Samstag, 24. März (14.00 Uhr):

Wuppertaler SV – Alemannia

Für die Nachholspiele beim SV Rödinghausen sowie gegen den FC Viktoria Köln stehen noch keine Termine fest.

Frohe Weihnachten bild 2

Wir wünschen Allen ein schönes Weihnachtsfest

 

. 117 JAHRE ALEMANNIA

Alemannia Aachen wird stolze 117 Jahre alt. Am 16. Dezember feiern die Schwarz-Gelben mit dem letzten Heimspiel des Jahres gegen Viktoria Köln ihren Geburtstag. Feiert mit uns!

Unser Ziel: 11.700 Zuschauer

11 Euro  Sitzplatz (in den Blöcken O6, S1, S6)

7 Euro  alle Stehplätze

117 Euro  VIP-Bereich (Bestellungen über maximilian.nikolay@alemannia-aachen.de)

Die genannten Preise gelten ausschließlich im Vorverkauf. Also sichert Euch jetzt Tickets für das Geburtstagsspiel auf dem Tivoli! Die Tickets sind ab sofort im Internet oder ab Montag im Fanshop, über die Hotline 01805 – 018011 (14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis maximal 42 ct/min) oder allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen.

Jede 117. Karte gewinnt. Alle Geburtstagsgäste, egal ob Tages- oder Dauerkarte, nehmen zudem an einem tollen Gewinnspiel mit attraktiven Alemannia-Preisen teil.

Im Fanshop werden am Spieltag alle Schals für 11,70 Euro angeboten. Auf den gesamten Einkauf im Shop gewährt die Alemannia zusätzlich 11,7% Rabatt.

An den Kiosken im Stadionumlauf gibt es dank der Unterstützung von Feinkost Kersten und Damhus jede Bratwurst für 1,50 Euro.

Alemannia Aachen freut sich auf jeden Geburtstagsgast! 

Der Spot zur großen Geburtstagsparty: 

.  

 

Bild könnte enthalten: Text 0 : 3

 

16.  Tor durch Matti Fiedler

Matti Fiedler

65.  Tor durch Meik Kühnel

Meik Kühnel

 

84. Tor  durch Junior Torunarigha  Junior Torunarigha

 

 28
Regionalliga West – Saison 2017/2018 – 14. Spieltag – Sonntag 22.10.2017  – 17:00 Uhr

1:2-Niederlage vor 9.600 Fans gegen Rot-Weiss Essen

Die Alemannia musste sich trotz einer frühen 1:0-Führung im 81. Westschlager gegen Rot-Weiss Essen geschlagen geben. Vor 9.600 Zuschauern siegten die Gäste aus dem Ruhrgebiet am Ende mit 2:1. Es war die erste Heimniederlage für die Kilic-Elf seit 51 Wochen. Zuletzt hatte die U23 von Borussia Dortmund am 29.10.2016 ihren Ausflug zum Tivoli siegreich gestalten können.

Vereinswappen Alemannia Aachen 1 Vereinswappen Rot-Weiss Essen 2 SPIELDATEN Aufstellung

Alemannia Aachen: Nettekoven – Heinze, Fiedler (46. Yesilova), Damaschek – Pluntke – Winter, Kühnel (65. Lippold), Pütz (78. Hammel), Azaouaghi – Fejzullahu, Torunarigha / Trainer: Fuat Kilic

Rot-Weiss Essen: Heller – Unzola, Becker, Meier, Zeiger – Brauer – Pröger (84. Jansen), Baier, Bednarski (90+2. Harenbrock), Grund – Platzek (90+3. Lucas) / Trainer: Argirios Giannikis

Tore

1:0 Torunarigha (2.),

Junior Torunarigha

 

1:1 Becker (33.), 1:2 Pröger (66.)

Verwarnungen

  Pröger (30.),   Grund (75.),   Lippold (85.),   Baier (90.+3)

Ecken

6 / 3

Schiedsrichter:

Mitja Stegemann – Florian Heselmann, Martin Tietze

Zuschauer:

9.600 (davon ca. 600 aus Essen)

Vereinswappen Bonner SC 0 Vereinswappen Alemannia Aachen 2 Am Montagabend hatten die Aachener ein paar Drangphasen zu überstehen. Am Ende aber stand ein durchaus verdienter Erfolg beim Bonner SC, Durch den 2:0-Erfolg springt das Tivoli-Team in der Fußball-Regionalliga wieder auf Platz 8. Aufstellung

Bonner SC: Monath, Omerbasic, Weber, Sobiech, Spinrath, Mabanza (66. Pranjes), Jesic, Fillinger (75. Lokotsch), Schumacher, Kaiser, Ban / Trainer: Daniel Zillken

Alemannia Aachen: Nettekoven, Winter, Heinze, Pluntke, Damaschek, Pütz, Yesilova (85. Mickels), Kühnel, Azaouaghi, Torunarigha (80. Hammel), Fejzullahu (74. Lippold) / Trainer: Fuat Kilic

Tore

0:1 Damaschek (40.),

Marcel Damaschek

 

 

0:2 Fejzullahu (73.)

 

Mergim Fejzullahu

Verwarnungen

  Torunarigha (26.),   Schumacher (82.),   Winter (90.)

Ecken

9 / 5

Schiedsrichter:

Dominik Jolk – Sven Landgraf, Richard Geyer

Zuschauer:

1.449

Wetter:

leicht bewölkt, 20 Grad

Karten sind da.Fan Shop

 

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

TRAUER UM UWE FECHT

Heimspiel gegen Köln abgesagt

Das für Samstag, 7. Oktober, angesetzte Regionalligaspiel zwischen Alemannia Aachen und der U21 des 1. FC Köln wurde abgesagt. Die Alemannia entspricht damit dem Wunsch der Kölner, die um kurzfristige Absetzung der Partie gebeten hatten. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

In der Nacht zu Donnerstag ist Kölns Co-Trainer Uwe Fecht verstorben. Uwe Fecht wurde nur 58 Jahre alt.

Die Nachricht löste auch am Tivoli große Trauer aus. In der Saison 2015/16 war Uwe Fecht als Co-Trainer bei der Alemannia tätig.

„Heute ist ein sehr trauriger Tag. Wir trauern mit der Familie Fecht und dem 1. FC Köln“, sagt Alemannias Cheftrainer Fuat Kilic. „Ich saß am 15. September bei einer Spielbeobachtung in Wuppertal gemeinsam mit Uwe auf der Tribüne. Wir haben noch gescherzt und gefachsimpelt.“

Alemannia Aachen wird Uwe Fecht stets ein ehrendes Andenken bewahren.

.

.

Archiv
Adminlogin