Regionalliga West – Saison 2017/2018 – 14. Spieltag – Sonntag 22.10.2017  – 17:00 Uhr

1:2-Niederlage vor 9.600 Fans gegen Rot-Weiss Essen

Die Alemannia musste sich trotz einer frühen 1:0-Führung im 81. Westschlager gegen Rot-Weiss Essen geschlagen geben. Vor 9.600 Zuschauern siegten die Gäste aus dem Ruhrgebiet am Ende mit 2:1. Es war die erste Heimniederlage für die Kilic-Elf seit 51 Wochen. Zuletzt hatte die U23 von Borussia Dortmund am 29.10.2016 ihren Ausflug zum Tivoli siegreich gestalten können.

1
2

SPIELDATEN

Aufstellung

Alemannia Aachen: Nettekoven – Heinze, Fiedler (46. Yesilova), Damaschek – Pluntke – Winter, Kühnel (65. Lippold), Pütz (78. Hammel), Azaouaghi – Fejzullahu, Torunarigha / Trainer: Fuat Kilic

Rot-Weiss Essen: Heller – Unzola, Becker, Meier, Zeiger – Brauer – Pröger (84. Jansen), Baier, Bednarski (90+2. Harenbrock), Grund – Platzek (90+3. Lucas) / Trainer: Argirios Giannikis

Tore

1:0 Torunarigha (2.),

Junior Torunarigha

 

1:1 Becker (33.), 1:2 Pröger (66.)

Verwarnungen

  Pröger (30.),   Grund (75.),   Lippold (85.),   Baier (90.+3)

Ecken

6 / 3

Schiedsrichter:

Mitja Stegemann – Florian Heselmann, Martin Tietze

Zuschauer:

9.600 (davon ca. 600 aus Essen)

Kommentieren

Archiv
Adminlogin