- 2. Testspieltag – 

Alemannia spielte deutlich verbessert, unterliegt jedoch Fortuna Köln aber mit 0:1

Für Aachen war es so etwas wie die Heimpremiere in dieser Spielzeit, auch wenn die auf dem Trainingsplatz stattfand. Knapp 400 Zuschauer sahen ein munteres Spiel von zwei Mannschaften, die am Morgen noch intensiv trainiert hatten. Der Drittligist hatte die erste Gelegenheit, Mittelstürmer Daniel Keita Ruel verzog jedoch freistehend (3.). Aachen antwortete mit einem Freistoß von Tobias Mohr aus 25 Metern, den Torwart Tim Boss über die Latte lenkte. Mohr beendete die Partie nach vielen Wechseln erstmals als Kapitän, er war der auffälligste Aachener an diesem Tag.   Mehrfach scheiterte er am Kölner Torwart André Poggenborg. So endete die Partie mit einem etwas schmeichelhaften Erfolg der Kölner. „Das Ergebnis ist in dieser Phase nicht so wichtig, auch wenn die Mannschaft sich heute hätte belohnen können.“

 
0 : 1 

Kommentieren

Archiv
Adminlogin